BIOTONNE? Einfach bestellen unter 039201 7033118 oder 119

BAUABFÄLLE/BODENAUSHUB – Was gehört zu Bauabfällen?

Dazu gehört:

z. B.

  • Dachrinnen
  • Badewannen
  • Fenster
  • Kunststoffduschwannen
  • Laminat
  • Parkett
  • Rollläden
  • Sanitärkeramik
  • Türen einschließlich Rahmen
  • Zäune

 

Dazu gehört nicht:

z. B.

  • Sperrmüll >>> Abholung im Rahmen der Sperrmüllabfuhr bzw. Selbstanlieferung an den Kleinannahmestellen des Landkreises
  • Altmetall >>> Abholung im Rahmen der Altmetallabfuhr bzw. Selbstanlieferung an den Kleinannahmestellen des Landkreises

 

Entsorgungsweg:
Bauabfälle aus Hauhalten können dem Landkreis überlassen werden. Die Abholung ist entgeltpflichtig. Die Zahlung erfolgt per Vorkasse als Überweisung. Eine Entsorgung ohne vorherige Zahlung ist nicht möglich. Die Abholung rechtzeitig anmelden, da u. U. mit Wartezeiten von bis zu 4 Wochen gerechnet werden muss!

Telefonisch:

Mo. – Do. 08:00 – 17:00 Uhr, Fr. 08:00 – 14:00 Uhr

039209 68136

Online:

www.ks-boerde.de

 

Allgemeine Hinweise:

  • Bereitstellung am Entsorgungstag bis spätestens 07:00 Uhr
  • am öffentlichen Straßenrand bzw. am zugewiesenen Bereitstellungsplatz
  • je Sammlung und Haushalt sind zugelassen:

Fenster, bis 3 Stück             Türen, einschl. Rahmen, bis 2 Stück

WC-Becken 1 Stück            Waschbecken, Waschtisch 1 Stück

Rollläden, bis 3 Stück          Kunststoffduschwanne 1 Stück

 

Zusätzliche Entsorgungswege:

  • Bauabfälle/Bodenaushub
    Selbstanlieferung (entgeltpflichtig) an den Kleinannahmestellen des Landkreises
  • Größere Mengen an Bauabfällen/Bodenaushub können kostenpflichtig über Container entsorgt werden.

 

Containeranforderung im TEG WMS, HDL, Oeb

Kommunalservice Landkreis Börde AöR, Geschäftsbereich „Nord“, Tel. 039201 703340

Containeranforderung im TEG WZL, OC

Kommunalservice Landkreis Börde AöR, Geschäftsbereich „Süd“, Tel. 039209 6810

Erstellt durch ATURIS.