+++ Am 11.12.2020 sind die Kleinannahmestellen u. Umladestationen nur bis 12 Uhr geöffnet +++ Persönliche Gespräche mit den Mitarbeitern der Schwimmbadstr. 2a in Wolmirstedt sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich +++

Maßnahmen zur Corona - Prävention

 - 04.11.2020

Die Corona-Pandemie macht momentan auch in unserer Region keinen Halt. Der Schutz der Mitarbeiter und Kunden hat oberste Priorität. Diesbezüglich bitten wir um Beachtung der folgender Maßnahmen:


Zutritt zur Verwaltung in der Schwimmbadstr. 2a Wolmirstedt sowie den Niederlassungen in Wolmirstedt OT Elbeu und Wanzleben

Bitte klären Sie Ihre Anfragen und treffen Sie alle notwendigen Absprachen ab sofort telefonisch. Hierzu stehen Ihnen die Mitarbeiter der Verwaltung, der Niederlassung Elbeu und der Niederlassung Wanzleben zur Verfügung. Alle notwendigen Angaben finden Sie auch im Abfallkalender. 

Nutzen Sie auch die notwendigen Formulare, die Sie hier finden.

Persönliche Gespräche mit den Mitarbeitern dienen nur zur Erledigung dringender, unaufschiebbarer Gegebenheiten, die sich nicht per Telefon, per Mail oder schriftlich lösen lassen. Diese sind ab sofort nur nach Terminvereinbarungen möglich. Auch hierfür wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Sachbearbeiter. Bitte beachten Sie hierbei, dass pro Termin nur eine Person Zutritt zum Gebäude erhält. Antragsteller ohne Termin erhalten generell keinen Zutritt.

Im Falle der Begleichung von Zahlungsrückständen in der Schwimmbadstraße 2a in Wolmirstedt wird der Bürger aufgefordert zu klingeln und zu warten, bis sich ein Mitarbeiter meldet.

Im Eingangsbereich steht Handdesinfektionsmittel zur Verfügung, verbunden mit der Bitte, diese zu nutzen. Analog des öffentlichen Personennahverkehrs / Einzelhandels ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Bitte achten Sie auf die Einhaltung der Abstandsregeln von mindestens 1,5 Metern. 

Bei möglichen Covid- oder Erkältungssymptomen des Antragstellers wird eine Bearbeitung ausgeschlossen. 



Anlieferung auf den Kleinannahmestellen

Die bereits seit März geltenden Maßnahmen zur Corona-Prävention haben weiterhin Bestand.

Mindestabstände sind einzuhalten und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht. Eine Anlieferung ohne einen Mund-Nasen-Schutz ist nicht möglich, in diesem Fall ist die Kleinannahmestelle sofort zu verlassen.


Gesonderter Einlass für Postdienstleister, IT-Dienstleister, Handwerker u.ä.

Bitte übergeben und übernehmen Sie Lieferungen und Ähnliches jeweils an der Eingangstür. Angebote für die Vergabestelle sind ebenfalls an der Tür abzugeben. 

 

Bitte helfen Sie mit, die Gesundheit aller zu schützen. Wir danken Ihnen für die Beachtung und Ihr Verständnis.





Erstellt durch ATURIS.