ACHTUNG ! Alle Kleinannahmestellen sind wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Bitte beachten Sie die geltenden Schutzmaßnahmen unter Aktuelles.

Kleinannahmestellen wieder geöffnet

 - 16.04.2020

Seit Montag, den 20.04.2020, sind alle Kleinannahmestellen im Landkreis Börde wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Es gelten folgende Schutzmaßnahmen für die Anlieferungen:


Entladung:


* Einfahrt auf das Betriebsgelände für max. 5 Fahrzeuge 
* Im Fahrzeug dürfen sich max. 2 Personen befinden (keine Kinder).
* Die Personen müssen beim Befahren des Betriebsgeländes Mund/Nasen-Schutz
   und Handschuhe tragen.

* Die Mitarbeiter der KsB sind verpflichtet, in der Nähe der Kundenfahrzeuge Mund-
   Nasen-Maske, Handschuhe und Schutzbrille zu tragen.


Ablauf:

1. Mitarbeiter der KsB lässt 5 Fahrzeuge einfahren
2. Fahrer – mit Mund/Nase-Schutz und Handschuhen bekleidet - öffnet
    Kofferraum, Anhängerplane etc.

3. Fahrer / Mitfahrer nimmt wieder im Fahrzeug Platz
4. Mitarbeiter der KsB stellt visuell den Inhalt zur Entladung fest
5. Fahrzeug- /Anhängerentladung erfolgt durch den Anlieferer; mindestens             
    Mund-/Nasen-Schutz und Handschuh tragend

6. Wenn die Fahrzeug-Entladung abgeschlossen ist und das Fahrzeug den Hof
    verlassen hat wird dem nächsten Anlieferer Einfahrt auf das Gelände gewährt.


ACHTUNG:
Fahrzeugen mit mehr als zwei Personen (keine Kinder) und ohne Mund-/Nasenschutz sowie Handschuhen wird die Einfahrt auf das Gelände der KsB nicht gestattet!

 



Erstellt durch ATURIS.